Deutschland besiegt die Slowakei 3:0 – Endlich wieder Italien und die EM geht los

Ein klarer Sieg der deutschen Mannschaft gegen völlig überforderte Slowaken stand am Ende zu buche. Für unser Team reichte eine geschlossene Mannschaftsleistung in einem besseren Trainingsspiel. Dank Julian Draxler der eine überragende Partie spielte, und einem sehr guten Mesut Özil, war frühzeitig die Dominanz zu erkennen. Ein kluger Schachzug von Jogi Löw, Mario Götze draußen zu lassen. Und wieder mal hatte man keine Sekunde Angst um den ungefährdeten Sieg. Der Irokese aus der Slowakei kann zusammen mit seinen Stammesbrüder sein Hotelzimmer ausfegen und die Heimreise antreten. In den ganzen 90 Minuten waren die Slowaken sowas von harmlos, dass man sich wieder einmal fragen musste wie die soweit gekommen sind. Aber so ist es nun mal seit neuestem, bei einem Achtelfinale dieser EM. Da kann schon einmal so ein Gegner auftauchen der um ca. 200 % schwächer ist wie das was uns dann mit Italien im Viertelfinale erwartet. Oh Freude – endlich geht es richtig los und wir dürfen endlich zeigen was wir können. Es ist jetzt Zeit für eine satte Revanche für unsere bisher 8 sieglosen Partien gegen Italien bei den großen Turnieren. Und dann heißt es Ciao Ciao Italia. Das kann auch Buffon nicht verhindern. Das ist Fußball – da kommen Emotionen auf. (taa).


Warning: Illegal string offset 'cookies' in /homepages/16/d294013263/htdocs/clickandbuilds/Fuballphilosoph/wp-includes/comment-template.php on line 2367

Leave your comment

<

%d Bloggern gefällt das: