Die Tribute der UEFA – Lasset die Spiele beginnen

Es ist soweit. Das Auswahlverfahren für die XV. Hungerspiele der UEFA hat begonnen. Der deutsche Distrikt (Verband) hat Quartier für die Vorbereitung in Ascona in der Schweiz bezogen. Der Fahrplan der kommenden Tage sieht wie folgt aus:

29. Mai – Testspiel gegen die Slowakei (hoffentlich ohne Verletzungen)
31. Mai – Nominierung des vorläufigen Kader
04. Juni – Testspiel gegen Ungarn ( hoffentlich ohne Verletzungen)
07. Juni – Ankunft im EM-Quartier Evian am Genfer See
12. Juni – EM Auftakt gegen die Ukraine

Spannend bleibt abzuwarten wer die 4 Spieler sind die mit dem Opel Ascona nach Hause fahren dürfen.

Julian Brandt von Bayer Leverkusen hat trotz einer starken Saison gegen eine Lukas Podolski schlechte Karten. Die Qualitäten von “Prinz Poldi” liegen nicht nur auf sondern auch neben dem Platz. Stichwort Persönlichkeit.

Joshua Kimmich und Sebastian Rudy sind ebenfalls derzeit Versetzungsgefährdet. Wobei Joshua Kimmich der an Peps Hand so liebevoll an die Stammformation der Bayern geführt wurde und auf Grund seiner Flexibilität wohl besseren Karten haben sollte.

Wenn es ein Duell auf Augenhöhe gibt dann zwischen Julian Weigel vom BVB und Emre Can von Liverpool. Beide haben eine gute und stabile Saison in ihren Vereinen gespielt.

Schwierig wird es für den Weltmeister-Trainer auch bei der Wahl zwischen Julian Draxler und Leroy Sané. Der Schalker Sané, Stammspieler, Senkrechtstarter und Leistungträger bei S04. Julian Draxler, Weltmeister, mit Teils sehr guter Vorstellung in der Champions-League, mit der größeren Erfahrung. Außerdem weiss der Bundestrainer um seine Stärken.

Warten wir es ab wer die Rasselbande komplettiert, ob die Verletzten rechtzeitig fit werden und ob in den Testspielen weitere Verletzte hinzukommen. (Was wir dieses Jahr nicht hoffen wollen).
(swbk)

Leave your comment

%d Bloggern gefällt das: